Wir haben gewonnen! - Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

"Ich würde niemals in einen Club wollen, der Leute wie mich als Mitglied aufnimmt."
Benutzeravatar
Zoidy
Beiträge: 760
Registriert: April 20, 2014, 9:35 am
Wohnort: Bremen Stadt

Wir haben gewonnen! - Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von Zoidy » April 25, 2015, 11:46 am

Moin,

für alle die es noch nicht mitbekommen haben, Steam lässt Modder jetzt Mods verkaufen. (25% für den Modder, Rest an Steam und Spiel-Dev).

Die beste Zusammenfassung gibt es auf Reddit:

Das wichtigste ist aber, dass es bereits eine Petition mit 70k+ Unterschriften gibt!
Bitte lasst doch eine Unterschrift da, das ist ein wirklich wichtiges Thema, wie auf reddit.com/r/pcmasterrace aktuell hitzig diskutiert wird.

Sehr gut ist auch der Forbes Artikel zu dem Thema.


Zum Schluss noch ein paar Bilder:

Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Zoidy am April 28, 2015, 1:52 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Zoidy
Beiträge: 760
Registriert: April 20, 2014, 9:35 am
Wohnort: Bremen Stadt

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von Zoidy » April 25, 2015, 11:50 am

Wobei das Wichtigste die Petition ist! Zwar würde zum Steam Boykott aufgerufen, aber ich bezweifle, dass das etwas bewirken wird. (Ich nehme trotzdem Teil)

PETITION
Bild

Benutzeravatar
Zoidy
Beiträge: 760
Registriert: April 20, 2014, 9:35 am
Wohnort: Bremen Stadt

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von Zoidy » April 25, 2015, 12:22 pm

Außerdem passiert sowas:

Bild
Bild

Benutzeravatar
Zoidy
Beiträge: 760
Registriert: April 20, 2014, 9:35 am
Wohnort: Bremen Stadt

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von Zoidy » April 26, 2015, 12:25 am

Game Newell macht aktuell ein AmA (Ask me Anything) auf Reddit und seine Antworten sind mehr als unbefriedigend.


Das Problem ist nicht, dass Modder kein Geld verdienen sollen, sondern, dass sich der Fokus der Modding-Szene von Qualität und Idealismus hin zu Marketing und Verkauf von Einheiten ändern wird.
Auch wenn nicht jeder Modder Geld verlangt, wird es die Community nachhaltig verändern.
  1. It is changing a system that has been working fine. Modders aren't an oppressed class working without benefit. Modders choose to work on mods for many reasons: fun, practice, boredom, the joy of creating something. And gamers appreciate their contributions. While, some gamers may feel entitled most understand that if a modder is unable to continue the mod may be abandoned. Donations may or may not help but they are an option. This system has for years made PC gaming what it is. Modding in my opinion is the primary benefit of PC gaming over console. Changing a functional system is dangerous and could have unintended consequences.
  2. Now that people are paying for mods they will feel entitled for these mods to continue working. If a free mod breaks and isn't supported that is fine because there is no obligation for it to continue working. If someone pays though they will expect the mod to be updated and continue working as the base game is updated. Furthermore, abandoned but popular mods are often revived by other people; if these mods are paid then the original creator may not want people to profit off of updated versions of their mod.
  3. Related to the above paid mods may reduce cooperative modding. Many mods will borrow elements from other mods; usually with permission. Having paid mods will complicate things. Someone who makes a paid mod will be unlikely to share his/her work with others. What if someone freely share's his/her mod and someone incorporates it into a paid mod? Does the first mod's owner deserve compensation, does the second modder deserve the full revenue. This makes modding more politically complicated and may reduce cooperation.
  4. This may reduce mods based off of copyrighted works. There is a very good chance that any paid mod based off of a copyrighted work will be shutdown. Modders could still release free mods of this nature but it complicates the issue. Many mods based on copyrighted materials borrow (usually with permission) from other mods to add improvements. If these other mods are paid then the original creators likely won't let them use it. Additional many modders may now ignore copyrighted mods in order to make mods that they may profit on.
  5. Steam/the developer are taking an unfairly large portion of the profit. Steam and the Developers are offering nothing new to the situation. Steam is already hosting the mods and the developer already made the game. They now wish to take 75% of all profit from the mod. If the market gets flooded by low-quality paid mods, the modders will likely make very little and the quality of the game will not be increased. However, Steam and the Developers will make money off of no work on there part.
Bild

Benutzeravatar
lemar
Chancellor
Beiträge: 1815
Registriert: März 15, 2014, 4:09 pm
Wohnort: Oberbayern

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von lemar » April 26, 2015, 8:22 am

Da hast du leider wohl recht. Ich kann beide Seiten verstehen, aber dass dann die Qualität der Mods abnehmen wird, scheint sehr wahrscheinlich.
Bild

Kurze Frage: Wie oft darf ich bei Notwehr nachladen?

Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 2217
Registriert: April 10, 2014, 9:15 am
Kontaktdaten:

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von Tobi » April 26, 2015, 9:45 am

Wer verkauft denn was, wenn er nur 25% erhält. Ich als modder hätte da keine lust zu.
Schiffe: RSI Orion, AEGIS Vulcan, Banu Merchantman, DRAKE Dragonfly und TUMBRIL Cyclone :]
Bild

Benutzeravatar
Zoidy
Beiträge: 760
Registriert: April 20, 2014, 9:35 am
Wohnort: Bremen Stadt

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von Zoidy » April 26, 2015, 11:22 am

Der Witz ist ja, dass ein Donate Button alle Probleme lösen würde.
Die ganze Sache macht mich wirklich traurig.
Bild

Benutzeravatar
lemar
Chancellor
Beiträge: 1815
Registriert: März 15, 2014, 4:09 pm
Wohnort: Oberbayern

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von lemar » April 26, 2015, 8:56 pm

Halte die Spendenfunktion auch für den "richtigen" Weg. Zumindest aus Sicht des Spielers. Für den Modder ist es sicherlich etwas weniger lukrativ.
Bild

Kurze Frage: Wie oft darf ich bei Notwehr nachladen?

Benutzeravatar
Zoidy
Beiträge: 760
Registriert: April 20, 2014, 9:35 am
Wohnort: Bremen Stadt

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von Zoidy » April 27, 2015, 12:43 am

News!
Man kann die 24stunden Geld-Zurück Sache nur einmal jede Woche machen.
Also kann man nur eine inkompatible Mod pro Woche kaufen, oder mit toten Mods im Account leben.
Langsam wird es echt lächerlich.
Bild

Benutzeravatar
mieperDE
Beiträge: 1597
Registriert: April 26, 2014, 7:20 pm
Wohnort: NRW

Re: Bezahlte Mods bei Steam/Skyrim

Beitrag von mieperDE » April 27, 2015, 3:11 pm

......./░\ {u wot m8 ?}
....../..N.\
...../░O░\
.....||||||||||
.....|░P░|
.....|░A░|
.....|░I.░|
.....|░D░|
.....||||||||||
.....|░M░|
.....|░O░|
.....|░D░|
._-"|░S░|"-_..........................░░░░███████ ]▄▄▄▄▄▄▄▄....░░░░███████ ]▄▄▄▄▄▄▄▄
|=========|...\☻/︻╦╤─.....▂▄▅█████████▅▄▃▂........▂▄▅█████████▅▄▃▂
..../#####\..........▌.................Il███████████████████]...Il███████████████████]
...."""""""""........../ \.................◥⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙◤.......◥⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙▲⊙◤
Bild
COIS world domination tour since 2014.
Handelsrouten DPS Calculator Components Database

Antworten